Jedes Jahr das Gleiche: Kinder – oder auch Erwachsene – wünschen sich einen kleinen, suessen, niedlichen Welpen. Kein Problem, sowohl in den Tierheimen als auch in den gängigen Zooläden, gibt es Welpen aller Rassen und zu allen Preisen.   Aber, was ist nach den Feiertagen, wenn der Welpe immer noch ein Welpe ist, der gehegt und gepflegt werden will. Der Zuwendung und Zeit braucht. Der stubenrein werden will ?Hier in Spanien erlebe ich es jedes Jahr aufs neue. Nach den Feiertagen bersten die Tierheime.  All die entzückenden kleinen Tiere, die vor ein paar Tagen oder vor ein paar Wochen noch „ach so suess“ waren, werden jetzt lästig.  Man muss Gassi gehen, muss sie erziehen, muss sich um sie kümmern.  Vielen ist der Aufwand dann doch zu groß – also weg mit ihnen.  Im besten der Fälle, landen sie wieder im Tierheim.  Andere werden einfach ausgesetzt.…….   Als wären es alte Weihnachtsbäume, die anfangen zu nadeln.

Bitte überlegen Sie es sich sehr, sehr gut, ob Sie wirklich gewillt sind, einem kleinen Hund ein Heim zu bieten.  Ihn mit allen Höhen und Tiefen aufzunehmen und zu lieben und für ihn da zu sein!  Keiner zwingt Sie!

Wenn Sie es wirklich wollen, informieren Sie sich bei Ihrem Tierheim vor Ort !  Es gibt derzeit mehr als genug Welpen  (nicht nur Welpen !!!) die mehr als dringend auf ein schönes zuhause hoffen und sich einen lieben Menschen oder eine Familie wünschen.

In diesem Sinne: schöne Feiertage – vielleicht mit einem neuen Freund an Ihrer Seite.



Hundeshop Übersicht