Die Unterbringung eines Hundes im eigenen Haus bedeutet eine Menge Verantwortung. Man muß den Hund von Anfang an so behandeln, wie man dies auch für später vorhat. Die Belohnung für eine sorgfältige Behandlung und Pflege wird ein gehorsamer, anhänglicher Hund sein, mit dem man sich stolz sehen lassen kann. Verantwortungsvoll handeln bedeutet auch, die richtige Ausstattung für den Hund haben – sein eigenes Halsband, Leine , Körbchen, auch auch etliche Extras wie Reisebox und Spielsachen. Für jeden Hund bedeutet der tägliche Auslauf und das gemeinsame

Spielen , Auslauf

Spielen , Auslauf

sehr viel. Auch Spiele sind für ihn sehr wichtig.

Jeder Hundebesitzer sollte sich der Aufgabe bewusst sein, die sich ihm stellt.   Ein junger Welpe ist naturgemäß anstrengender und zeitaufwendiger als ein Hund, den man beispielsweise aus dem Tierheim holt und der schon seine Sturm und Drangzeit hinter sich hat.

Ein Welpe macht Freude – aber auch viel Arbeit.   Vergessen Sie bitte nicht, dass ein Welpchen natürlich noch nicht stubenrein ist.   Wenn Sie schon Erfahrung im Umgang mit Hunden haben, wird die Erziehung des Hundes keine Hürde für Sie sein.   Für  Menschen, die sich zum ersten Mal einen Hund ins Haus holen, ist das schon eine andere Herausforderung.    Der Hund sollte artgerecht untergebracht werden.   Er sollte auch immer an Ihrer Seite sein können.   Mehrere Körbchen in der Wohnung sind also völlig olbligatorisch.

Vielleicht arbeiten Sie ja von zuhause aus, geben Sie Ihrem neuen Mitbewohner als auch die Chance, sich bei Ihnen im Büro einkuscheln zu können.  Hunde wollen bei ihrem Menschen sein.  Dann ist ihre Welt schon ziemlich in Ordnung.    Wenn Sie einen jungen Hund oder einen Welpen ins Haus holen, sollte dieser auch die richtige Erziehung genießen.  Entweder , Sie haben sich selbst so erschöpfend informiert  und Ihre Zeit erlaubt es, so können Sie sich auch seiner Erziehung widmen.

Ansonsten empfehlen wir an dieser Stelle auch gerne eine Hundeschule oder eine Welpenschule.   Erfahrene Hunde-Pädagogen geben Ihnen und Ihrem Hund wichtige Tipps und Ratschläge, so dass Sie bald in der Lage sein werden, sich der Erziehung selbst widmen zu können.

Sie können sich auch einschlägige Literatur besorgen.  Das Angebot ist riesig, Hundebücher und Ratgeber gibt es en masse.   Nicht alle sind empfehlenswert oder wirklich hilfreich oder gut.  Aber es gibt auch eine Menge hervorragender Literatur.  Informieren Sie sich bei den entsprechenden Anbietern.

Ein Hund, der eine gute Erziehung genossen hat, wird immer ein pflegeleichter Begleiter sind.   Sie werden ihn gerne und  ohne Probleme überall hin mitnehmen können.  Es ist also in Ihrem eigenen Interesse, auf Erziehung, Umgang mit anderen Hunden und Menschen, Wert zu legen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auch hier :    Hundeerziehung  und  Hunde-Infos