Turli ist eine Boxer-Mischlings-Hündin, die mit 9 Monaten in unser Tierheim kam. Damals war sie gut drauf und rundrum glücklich. Warum sie ausgesetzt wurde, oder ob sie weggelaufen ist wissen wir nicht. Fest steht aber, sie hatte guten Umgang, denn sie ist super lieb. Sie kommt mit Menschen und Tieren gleichermassen gut aus. Sie zeigt keinerlei Aggressionen oder sonstiges schlechtes Verhalten, sondern ist eine rundrum liebenswerte Hündin.
Mit den anderen Hunden im Rudel versteht sie sich prima, auf Katzen hat sie im Tierheim nicht reagiert und Menschen mag liebt sie über alles.
Leider kommt Turli im Tierheim nicht gut zurecht. Sie vermisst eine Familie, das Leben mit Menschen und die Liebe. Sie wird von Woche zu Woche dünner, denn sie leidet sehr.
Für Turli suchen wir möglichst schnell ein Zuhause oder einen vorübergehenden Pflegeplatz wo sie etwas aufgebaut wird, damit sie dann in ein sicheres Zuhause ziehen kann. So wird sie nicht mehr lange in unserem Tierheim überleben können.
Bitte helfen Sie, wenn Sie können!!! Geben Sie Ihr eine Chance.   Wenn Sie wenigstens eine Pflegefamilie finden würde.  Das würde ihr die Chance lassen zu überleben.  Sie hat nichts mehr an Gewicht zu verlieren.  Sie ist am Minimum.   Sie ist ein so zauberhaftes und liebes Tier.  Wenn ich nicht selbst schon 8 Hunde hätte, würde ich sie gerne bei mir aufnehmen.  Aber auch mir sind Grenzen gesetzt – leider.
Weitere Informationen erhalten Sie von Katrin Enke:   info@k-enke.de
Auf den Bilder ist der körperliche Abbau deutlich zu sehen. Es sind Fotos, die im Oktober gemacht wurden und im November.

6980
Turli
Hündin
noch nicht kastriert
bei uns seit 18.10.11
geboren01/2011
55 cm hoch
13 kg leicht  – sie sollte um die 22 /23 kg wiegen !
Haben Sie keine Sorge, Turli ist nicht körperlich krank.  Sie hält psychisch die Isolation nicht mehr aus.  Ich habe selbst zwei Hunde, einen Podenco und eine Pointer-Hündin aus dem Tierheim Gandia bei mir aufgenommen. Beide waren in identischem Zustand.
Nach wenigen Wochen hatten sich beide erholt, etwa 10 kg Gewicht zugelegt und Vertrauen gefasst.   Ich habe zwei Schätze gerettet.  Zwei Hunde, die mir jeden Tag aufs Neue zeigen, wie sehr sie mir danken, wie sehr sie mich lieben und wie sehr sie mir vertrauen.   Ich habe noch nie eine Leine gebraucht.  Sie folgen aufs Wort.  Sie hängen an mir wie die kleinen Kletten.   Es ist eine Freude, meine beiden Hunde so gesund und fröhlich zu erleben.
Es war wirklich schon eher kurz nach 12 als vor 12 als ich sie holte.  Heute erinnert nichts mehr an ihren elenden Zustand.  Sie sind beide großartige Exemplare ihrer Gattung.  Liebenswert und einzigartig.   Wie gerne würde ich noch mehr Hunde ein neues, schönes zuhause geben.  Leider sind meine Kapazitäten mit insgesamt 8 Hunden erschöpft.  Mehr geht nicht.  Das bricht mir fast das Herz, wenn ich dann wieder solche ‚Bilder wie von Turli sehe.
Bitte , bitte helfen SIE !!!!!!