Beiträge getaggt ‘Leckerlis’

Gesunde Hundeernährung. Fütterung des Hundes – Fütterzeiten – Ernährungsunterschiede. Ernährung Hund

Geschrieben von Nito am Februar 9th, 2014 in Ernährung

Ich habe Hunger!

Gesunde Hundeernährung.

Um zu wachsen, stark zu werden und arbeiten zu können, braucht der Hund das richtige Futter. Eine ausgeglichene Ernährung schlägt sich in einem glücklichen, gesundern Tier nieder mit glänzenden Augen und ebensolchem Fell. Im Prinzip besteht das Hundefutter aus denselben Dingen, wie das für andere Lebenwesen. Es gibt nur wenige Ernährungsunterschiede beispielweise bei Hunden, Katzen und Menschen, und die Anforderungen an spezielle Nährmittel sind wenig verschieden voneinander.

Alle Hunde brauchen gewisse Nährmittel in der richtigen Menge. Ob man jetzt den Hund mit Fertigfutter füttert oder ihm selbst etwas kocht, man muss in jedem Fall auf gewisse Dinge achten. Sehr wichtig ist es auch, den Hund an die richtige Menge des Futters zu gewöhnen, an irgendwelche Zusätze, an die Futterschüsseln, an Knabberlis und an die Fütterzeiten. Das Entwöhnen und das Füttern von Welpen behandle ich an anderer Stelle.

Hundefutter , Trockenfutter, Dosenfutter, Spezialfutter, Leckerchen

Geschrieben von Nito am November 8th, 2012 in Hundezubehör und Hundefutter

Ob Sie gerade einen kleinen Welpen in der Familie aufgenommen haben oder ob Sie Ihren alten Hund bekochen müssen oder möchten. Sie finden hier

Wie lässt sich der Abbau von sozialen Unsicherheiten und Ängsten erreichen ?

Geschrieben von Nito am Juni 7th, 2010 in Erziehung

Was genau geschieht denn mit einem Hund, der Konflikte beziehungsweise Unsicherheiten beim Entgegenkommen eines Artgenossen verspürt und abei zur „Beruhigung“ oder zur Ablenkung ein Leckerli bekommt?  Lässt sich der Abbau von sozialen Ängsten und Unsicherheiten denn überhaupt durch Leckerli oder Spielzeug erreichen ?

Mein Hund hat zu viel Temperament……Hunde-Erziehung.

Geschrieben von Nito am Juli 31st, 2009 in Erziehung

Kennen Sie das ? Sie gehen mit ihrem Hund Gassi, er legt sich ins Zeug, als gäbe es kein Morgen. Er zieht Sie hinter sich her , dass Sie den Eindruck haben, Sie fliegen. Dann verfolgt er Radfahrer und Mopeds.