Beiträge getaggt ‘Füttern’

Der Futterplatz des Hundes – Wo sollten der Futternapf stehen ?

Geschrieben von Nito am Januar 13th, 2016 in Ernährung

Damit der Hund sich an einen festen Fressplatz gewöhnen kann, sollten die Näpfe stets am gleichen Ort stehen. Auch solle er während des Fressens nicht

Betteln – mein Hund bettelt . – Wie kann ich das „abstellen“ ?

Geschrieben von Nito am Juli 26th, 2014 in Ernährung

Vermeiden Sie allzu große Unregelmässigkeiten und vor allem das Füttern während der eigenen Mahlzeiten oder das Nachgeben auf Bettelversuche des Hundes.

Gesunde Hundeernährung. Fütterung des Hundes – Fütterzeiten – Ernährungsunterschiede. Ernährung Hund

Geschrieben von Nito am Februar 9th, 2014 in Ernährung

Ich habe Hunger!

Gesunde Hundeernährung.

Um zu wachsen, stark zu werden und arbeiten zu können, braucht der Hund das richtige Futter. Eine ausgeglichene Ernährung schlägt sich in einem glücklichen, gesundern Tier nieder mit glänzenden Augen und ebensolchem Fell. Im Prinzip besteht das Hundefutter aus denselben Dingen, wie das für andere Lebenwesen. Es gibt nur wenige Ernährungsunterschiede beispielweise bei Hunden, Katzen und Menschen, und die Anforderungen an spezielle Nährmittel sind wenig verschieden voneinander.

Alle Hunde brauchen gewisse Nährmittel in der richtigen Menge. Ob man jetzt den Hund mit Fertigfutter füttert oder ihm selbst etwas kocht, man muss in jedem Fall auf gewisse Dinge achten. Sehr wichtig ist es auch, den Hund an die richtige Menge des Futters zu gewöhnen, an irgendwelche Zusätze, an die Futterschüsseln, an Knabberlis und an die Fütterzeiten. Das Entwöhnen und das Füttern von Welpen behandle ich an anderer Stelle.

Magendrehung Hund – Wie kommt es zur Magendrehung beim Hund ?

Geschrieben von Nito am August 6th, 2012 in Hundekrankheiten

Thema : Magendrehung Hund – Hund Magendrehung –  Symptome und Ursachen einer Magendrehung beim Hund

Bei der akuten Magendilatation dreht sich der durch Wasser, Nahrung oder Gase erweiterte Magen. Dabei beeinträchtigt er andere Organe, z.B., Herz und Lunge, durch Eindrücken oder Abschnüren der Blutzufuhr, und es gelangen giftige Stoffwechselprodukte in den Kreislauf.