Beiträge getaggt ‘Energiebedarf der trächtigen Hündin’

Hundeernährung: Fütterung einer trächtigen oder säugenden Hündin

Geschrieben von Nito am August 5th, 2012 in Ernährung

Hundeernährung:   Dieses Thema ist überaus wichtig. Sie wollen ja einen gesunden und aktiven Hund Ihr Eigen nennen.   Ein besonderes Augenmerk sollte man auf die Ernährung einer trächtigen Hündin und einer dann im Anschluss säugenden Hündin legen.

Was sollten Sie bei einer tragenden Hündin und später dann, bei einer säugenden Hündin beachten?

Bei der trächtigen Hündin ergibt sich ab der 5 Woche ein erhöhter Energie – und Nährstoffbedarf.  Wichtig ist, dass in den ersten Wochen extreme Fütterungsfehler , wie z.B. ein Mangel an Energie, Vitaminen oder Spurenelementen, aber auch eine Überfütterung vermieden werden. Die Embryonen reagieren in diesem Zeitraum recht empfindlich gegenüber Störungen. Ursache dafür ist vermutlich, dass bis etwa zur dritten Trächtigkeitswoche noch keine feste Verbindung zwischen Fruchthüllen und Gebärmutterwand gegeben ist.