Spricht das Foto nicht Bände ? — FdH —- wie schrecklich. Möchten Sie sich so ernähren ??? Aber Spass bei Seite, wenn man nämlich nur einfach die Futtermenge um die Hälfte reduziert, weil man die Kalorienzufuhr halbieren will, halbiert man dadurch auch gleichzeitig alle anderen Nährstoffe. Die Versorgung ist dann unter Umständen nicht mehr bedarfsdeckend.  Insbesondere eine Unterversorgung mit Eiweiß ist beim Abnahmen ungünstig, da dann ggfs.eher Körperweiweiss und nicht, wie gewünscht, Fett abgebaut wird.

Wichtig ist neben einer kalorienreduzierten Fütterung, dem Vierbeiner ausreichend Bewegung zu verschaffen.

Lassen Sie bei Ihrem Hund auch regelmässig das Gebiss kontrollieren. Schlechte Zähne sind nicht zwangsläufig altersbedingt, auch der junge oder jüngere Hund kann schon Zahnprobleme haben. Dadurch kann es erforderlich sein, kurzfristig das richtige Futter zu verabreichen.

Über Diätfutter und Spezialfutter informieren Sie sich gerne auf dieser Seite :



Hundeshop Übersicht