Diese ausergewöhnliche Hunderasse lebt in Südafrika, wo man sie als autochthone Rasse betrachtet. Ausserhalb ihrer Heimt ist sie kaum bekannt. Über den Ursprung des Rhodesian Ridgeback weiß man nur wenig.  Auf jeden Fall ist der Rhodesian Ridgeback die einzige Hunderassen, die aus Südafrika stammt.   Der Standard wurde in Rhodesien im Jahre 1922 aufgestellt, nachdem Cornelius van Rooyen, der von den Eigenschaften dieses Hundes begeistert war, ihn bekannt gemacht hatte. Das Hauptmerkmal dieser einzigarigen Rasse besteht in einer Haarbürste, die mitten auf dem Rücken liegt und deren Haare der übrigen Haarrichtung entgegengesetzt stehen. Diese Bürste ist gut unterscheidbar und reicht vom Ende der Schulter bis zu den Schenkeln.

Der Rhodesian Ridgeback gilt im allgemeinen für die Jagd auf Kleintiere, doch ist er so mutig und geradezu tollküh, dass er nicht einmal vor Raubkatzen wie dem Löwen zurückschreckt. Dabei weicht er dessen Bissen und Hieben sehr wendig aus. Er hat einen sehr kräftigen Knochenbau und eine mächtige Muskulatur, ist unermüdlich und ausdauernd und sehr widerstandfähig gegenüber den Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht.

Er leidet auch nicht unter Insektenstichen und übersteht sogar Hungerzeiten, Kopf stark, in einem guten Grössenverhältnis zum Körper stehend, Schädel flach und breit zwischen den Ohren, Stirnabsatz ausgeprägt, Schnauze robust verlängert.

Gewicht: Rüde 34 kg, Hündin 29 kg. Schulterhöhe: Rüde 63-68 cm, Hündin 61-66 cm. Farbe Tönungen von Weizengelb bis Braunrot, etwas Weiß auf Brust und Zehen zugelassen.

Die Heimat des Rhodesian Ridgeback  ist  Südafrika.

Inweitweit sich die Rasse in Mitteleuropa heute etabliert hat, ist schwer zu sagen.  Jedenfalls sieht man hier in Spanien vermehrt Hunde, die entweder mit  Rhodesian Ridgeback  verwandt sind oder mit der Rasse gekreuzt wurden.    Es sind mächtige und prächtige Tiere.   Die Rhodesian Ridgeback , die ich bisher hier getroffen habe, sind alle sehr sanft und ruhig gewesen.   Sie sind verträglich und vermeiden Auseinandersetzungen.   Alle Besitzer ,  manche haben sich dieser Rasse schon seit vielen Jahren verschrieben, waren überzeugt von dieser Rasse und ausgesprochen glücklich mit diesen prachtvollen Tieren.

Weitere Informationen finden Sie auch unter :   Schweishunde-Laufhunde