Hallo liebe Hundefreunde,

Sie wollen lieber einen Rassehund als einen Mischling?  Es mag Gründe dafür geben, sich für einen Rassehund zu entscheiden. Warum nicht.   Bevor Sie nun zu einem Züchter gehen und sehr viel Geld für einen Hund mit Stammbaum und von Rasse bezahlen, oder sich gar in einem Zoohandel (Tierfachgeschäft) nach einem Hund umsehen, sollten Sie dies vielleicht lieber ersteinmal in einem der vielen Tierheime, hier an den spanischen Küsten oder auch in Ihrem Heimatland tun.Die Tierheime sind alle überfüllt, Rassehunde gibt es von der kleinsten Rasse angefangen, vielleicht einen Ratonero nehmend, bis hin zu grossen Rassen, wie Galgos (spanische Jagdhunde), Schäferhunde und Pyrenäenhunde.   Es gibt fast keine Rasse, die Sie in einem Tierheim nicht finden würden.

Die Hundebesitzer scheuen sich nicht, ihre ehemals für viel Geld erworbenen , meistens als Welpen gekaufte, Rassehund zu „entsorgen“.  Sie werden aus fahrenden Autos geworfen, an Parkplätzen oder Rastplätzen angeleint und zurückgelassen – oder wenn der Hund Glück hat, wird er gleich an einem Tierheim angebunden oder wird unter fadenscheinigen Begründungen dort abgegeben.

Meine beiden letzten Hunde, habe ich beide aus dem Tierheim geholt.   Sam , ein Podenco und Sina, eine Pointer-Hündin.   Ich habe 8 Hunde in meiner Familie , davon sind 4 von „Rasse“ , was aber ein Zufall ist und vier davon sind Mesclas, also Mischlinge.    Nachdem mein erster Hund ein Pointer war , Sino hatte ich auf dem Markt in Sineu auf Mallorca vor vielen Jahren aus einem kleinen Käfig befreit, und mich diese Rasse schlicht begeistert hat, bin ich nach wie vor sehr auf diese Rasse fixiert.  Aber nicht nur.   Mir ist der Charakter eines Hundes wichtig.   Es ist mir im Grunde genommen gleichgültig, ober es eine Hündin oder ein Rüde ist, ober er oder sie gross, mittelgross oder klein ist.   Entscheidend ist, dass der Hund einfach in meine Familie passt.

Alle meine Hunde, ob gross ob klein, ob reinrassig oder nicht, passen!

Für wen Sie sich auch am Ende des Tages entscheiden, bitte schauen Sie sich erst ein einem der vielen Tierheime um , und entscheiden dann.