Ob Sie sich für einen Mischling oder einen Rassehund entscheiden, ist Ihrem ganz persönlichen Geschmack überlassen. Die Frage , die Sie sich stellen sollten, bevor Sie sich für einen Welpen oder einen ausgewachsenen Hund entscheiden, wollen Sie, dass der Hund als Begleithund, Jagdhund, Hütehund oder Wachhund eingesetzt wird?

Bei einem Rassehund können Sie sich anhand der Rassebeschreibung schon ein ziemlich genaues Bild machen. Rassehunde wurden ursprünglich zu einem bestimmten Zweck gezüchtet. Allerdings ist jeder Hund eine Persönlichkeit, und auch bei den Rassevertretern gibt es Tiere, die die geforderten Eigenschaften nicht besitzen.

Mischlinge sind meistens Überraschungspakete. Größe und Aussehen lassen sich beim Welpen oft kaum voraussehen. Welche Veranlagungen der Eltern durchschlagen ist auch noch offen. Der Mix ist ein absolutes Unikum. Sie werden kaum einen zweiten Vierbeiner treffen, der ihm gleicht. Die meisten Mischlinge werden wunderbare Familienhunde, die ihren Haltern viel Freude bereit. Sie sind meistens klug, liebevoll und gelehrsam.

Ein weiterer Vorteil ist ganz ohne Zweifel, dass Mischlinge nicht die typischen Rassespezifischen Erkrankungen bekommen.

Mein erster Hund war drei Wochen alt, als ich das Hundebaby , völlig unbedarf, in Sineu auf Mallorca auf dem Markt kaufte. Es war ein kleiner Rüde im Miniformat und ich nahm an, er würde ausgewachsen, ein typischer Inselmischling mit einer Gesamthöhe von 30 cm werden. Irrtum! Der Tierarzt belehrte mich eines besseren. Er war hingerissen von dem entzückenden Pointer-Welpen (was bitte ist ein Pointer ??? ich kannte die Rasse damals nicht) und zeigte mir Fotos eines ausgewachsenen Pointers.Ich fiel schier in Ohnmacht. Ein grosser, stolzer , edler Jagdhund sah mir mit grossen, wundervollen braunen Augen entgegen. Es war zu spät – für mich – ich hatte mich längst so in meinen Miniwelpen verliebt, dass er auch zur Deutschen Dogge hätte mutieren können.13 1/2 Jahre wurden mir mit ihm geschenkt. Er war der großartigste Hund der Welt.

Sie sehen, bei einem Mischling ist vieles oder fast alles möglich.