Notallhund, Notfallhunde, Hunde in Not, Tin und Pudelchen, Teil 12

Geschrieben von Nito am Februar 16th, 2014 in Mischlinge

notfallhund_tin_1Zwei Notfellchen – zwei Mails, die wir gerade erhalten haben und die wir sofort veröffentlichen mussten:

TIN (männlich / ca.35 cm / 6 monate -stand januar 2013- )*****

Eine wunderbare Nachricht erhielten wir Anfang Februar 2014:   Tin hat es geschafft und ist vermittelt

der kleine so liebenswerte liebe tin sollte nicht mehr leben und mit
seinen 6 monaten hat man versucht ihm sein lebensrecht auf so grausame
weisen zu nehmen. mit seinen dunklen knopfaugen und seinem so süßen
gesichtchen

Notfallhund Tina, Hunde aus Spanien, bitte helfen Sie!

Geschrieben von Nito am Juli 8th, 2013 in Mischlinge

Ein Notfall – wirklich diese Hündin braucht Rettung in letzter Sekunde.  Schauen Sie sich die Bilder an, es zerreist Ihnen das Herz.  Diese kleine zauberhafte Hündin stürzte in eine Schlucht oder wurde in die Schlucht geworfen, was fast wahrscheinlicher ist.  Parasiten und Fliegen frassen das arme Tier fast auf.  Jetzt vegetiert sie in einer Garage vor sich hin.  Die Hitze ist unerträglich.  Sie hat kaum noch die Kraft um zu überleben. Ihre Augen werden immer trauriger.  Sie hat so gut wie abgeschlossen mit dem Leben.   Bitte, haben Sie ein Herz und helfen diesem armen kleinen Wesen!!

Notfallhund, Pepe, Hunde in Not, Welpe sucht ES oder PS, Nothunde, Teil 14

Geschrieben von Nito am März 18th, 2013 in Mischlinge

Ttäglich erhalten wir Informationen über Notfall-Hunde, nicht nur aus Spanien.  Dieser bildhübsche kleine Welpe „Pepe“  irrt verloren und einsam durch die Strassen.

Notfallhunde, Hunde in Not, Meggie und Iris, Mischlingshunde aus Spanien, Hundenotfälle, Teil 13

Geschrieben von Nito am März 11th, 2013 in Mischlinge

notfallhund_Iris_MaggieDiese beiden zauberhaften Welpen, sie sind etwa 2 bis 3 Monate alt, leben in einem Campo in Süd-Spanien.  Sie brauchen dringend eine Enstelle oder eine Pflegestelle, beides wäre großartig.  Es wäre natürlich wunderbar, wenn die beiden zusammen bleiben könnten.   Uns ist bewusst, dass das schwierig ist.  Aber vielleicht gibt es eine Chance.  Natürlich werden die beiden „Mädels“ auch einzeln vermittelt.