Wenn mehr Hunde in Spanien kastriert werden würden, wären die Tierheime nicht so gnadelos überfüllt. Jedem (!!!) kann sein Rüde mal weglaufen wenn er eine Hündin riecht und so wundervoll ihr Hund auch sein mag, es wird definitiv kein Hundenachwuchs in Spanien benötigt.

Noch bis Ende Februar können Sie deshalb Ihre Tiere kostengünstig kastrieren lassen. Auf alle Kastrationen gibt es in diesem Zeitraum in folgender Praxis einen Preisnachlass von 20%:

  • Hospital Veterinario L’Alqueria
  • Juan CarlosI, 118
  • 46715 L’Alqueria de la Comtessa
  • Tel 962893112

Es handelt sich um eine spanische TA Praxis, eine der Tierärztinnen spricht auch englisch. Eine Terminabsprache ist für den Eingriff natürlich nochtwendig, auch sollte der Hund vorher vorgestellt werden. Die Praxis befindet sich hinter Oliva, auf der Höhe vom Eroski, Aldi, Lidl in den Ort abfahren, bis zum Ortsende, unmittelbar unterhalb des gut sichtbaren Wasserturmes, Parkplätze sind vorhanden. Wenn der Hund einmal unter Narkose ist, bitte auch gleich die Zähne mit säubern lassen (egal wegen welchem Eingriff und bei welchem Arzt).

Bei manchen Hunden, ich habe einen kleinen Chihuahua-Pinscher Mix, ist es auch ratsam, die Nägel unter Narkose schneiden zu lassen.  Es gibt nichts Schlimmeres für meinen kleinen Hund als Nägelschneiden.

Natürlich bekommt er keine Vollnarkose, sondern nur eine Beruhigungsspritze, heisst, er wird sediert.  Er bekommt nichts mit und ist zwei , drei Minuten nach der Prozedur schon wieder bei Bewusstsein.