Hund und Katze – Hundeverhalten – wird mein Hund eine Katze akzeptieren?

Geschrieben von Nito am August 28th, 2012 in Verhalten des Hundes

Jahrelang hatte ich das Vergnügen, Hunde und Katzen in meiner Familie zu haben.  Obwohl ich immer u.a. auch Jagdhunde (Pointer) hatte, ist nie ein Integrationsversuch gescheitert.  Ich hatte wohl das Glück, immer ganz junge Kätzchen zu finden.  Bzw. meine zwei Rüden, Sunny und Sino, hatten zwei ausgesetzte Mini-Kätzchen gefunden und mich aufmerksam gemacht, selbst das stellt ja schon ein Novum dar!   Ich nahm die beiden kleinen Kätzchen mit nach Hause,  stellte einen Katzenkorb – mit offener Türe – auf und hielt die beiden kleinen Tierchen meinen Hunden unter die Nase mit dem ernstgemeinten Hinweis, dass diese beiden kleinen Katzen von jetzt an zur Familie gehören werden.

Ich muss nochmals betonen, es waren wirklich nur wenige Wochen alte Kätzchen, die noch weit davon entfernt waren flüchten oder fliehen zu können, dazu waren sie noch viel zu klein.   Ich gab ihnen auch noch ein paar Tage lang die Flasche, dann konnten sie ihr Futter selbst aufnehmen.   Was unglaublich rührend und entzückend zu beobachten war – meine Rüden beschützten die kleinen Katzenbabies.  Sobald sie sich zu weit aus ihrem Häuschen entfernten, stubsten sie sie mit der Nase oder Pfote wieder zurück.  Sie lagen vor dem Katzenhaus und beschützten die kleinen Katzen.

Minki und Cani wuchsen heran und entwickelten sich zu Freunden und engen  Spielgefährten meiner Hunde. Sie schliefen in einem Bett, sie putzen sich gegenseitig, schmusten und liebten sich inniglich.  Das blieb ein Leben lang so.  Es gab nie auch nur das kleinste Problem mit dieser Patchwork-Familie.

Der zweite Versuch,  mit zwei weiteren gefundenen Katzenbabies verlief komplett identisch.  Vielleicht hatte ich einfach Glück. Ich vermag es schlußendlich nicht zu beurteilen.  Aber es funktionierte einfach perfekt!

Dass diese kleinen Katzen von meinen Hunden akzeptiert wurden, bedeutete allerdings keineswegs, dass Katzen nun ihre Freunde waren. Wahrlich nicht !!!! Sobald sie auf freier Wildbahn unterwegs waren und irgendwo eine Katze witterten, kam ihr Jagdtrieb voll zum tragen.  Wären die Katzen nicht geflüchtet und hätten Bäume oder Gartenhäuschen erklommen, sie wären sicher nicht unversehrt aus dieser Begegnung hervorgegangen.  Meine Pointer jagten Katzen, sobald sie die Gelegenheit dazu fanden.  Nur, die eigenen niemals!

Weitere Informationen zum Thema , finden Sie auch hier :   Hundeverhalten und hier – Verhalten des Hundes