Hundesportarten gibt es mittlerweile zahlreiche. Früher galten die Begleithundprüfung und Schutzhundesport zu den wichtigsten „Sportarten“, die der Hundehalter mit seinem Hund betreiben konnte. Zwischenzeitlich sollten auch folgende Sportarten Erwähnung finden

  • Agility
  • Dogdancing
  • Dogging
  • Dummytraining
  • Discdogging,DiskDogging, Hundefrisbee
  • Fährtenarbeit
  • Flyball
  • Treibball
  • Hütewettbewerb
  • Leistungshüden, Trials
  • Mantrailling
  • Obedience
  • Turnierhundesport , auch Breitensport z.b. mit : Unterordnung, Hindernisslauf, Slalom, Hürdenlauf
  • Wasserarbeit
  • Zielobjektsuche

Des Weiteren:

  • Hunderennen
  • Schlittenhundrennen
  • Skijöring

Vielen Hunderassen macht Sport und sportliche Beschäftigung sehr viel Freude.   Gerade, wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, ihren vierbeinigen Begleiter täglich laufen zu lassen, bietet sich ein Agility Trainging oder eine andere der vielen Hundesportarten an. Testen Sie es einfach einmal an.   Sie werden sehr schnell feststellen, ob Ihr Hund talentiert ist oder wirklich Freude an dem Training hat.  Zwingen Sie ihn nicht.  Es gibt Hunde, die sind geradezu prädestiniert dazu, eine Sportart zu betreiben, andere wollen eher nur Auslauf , Spiel, Spass, Schwimmen oder toben als „Ausgleichssport“ betreiben.

Weitere Informationen finden Sie auch hier :  Hundesport – Hundesportarten  und auch hier