Welcher Hund lernt am besten oder am schnellsten?  Sehr schnell bricht ein Wettbewerb in vielen Hundeschulen aus – da stellt sich mir die Frage: ist das wirklich gut für meinen Hund ?  Ich bin nicht gegen Hundeschulen. Ich würde sagen, ob ja oder nein, sollte man ggfs. an der Rasse des Hundes festmachen. Mein Eindruck ist, vor allen Dingen, wenn ich deutsche Hundebesitzer hier in Spanien treffe, dass alle Hunde, vom Mops bis zum Dobermann Schulen absoliviert haben. Ich will das an dieser Stelle nicht wertig sehen. Ich stelle es nur fest.Früher nahm man einen Welpen bei sich auf – erzog ihn – und hatte einen treuen, liebevollen unkomplizierten Begleiter. Wenn man heute sagt, was ich natürlich nicht verhehle, dass noch nie einer meiner Hunde eine Hundeschule kennen gerlernt hat, werde ich doch oftmals sehr argwöhning betrachtet – nicht nur ich – meine Hunde nicht minder.

Ich frage mich dann oft, wozu habe ich mir einen Hund ins Haus geholt? Um mir noch mehr Stress zu machen, dem Hund ebenfalls Stress zu bereiten, Schule ist ja nicht immer lustig, oder wollte ich einfach einen wachsamen, liebevollen Begleiter, einen treuen Freund, einen unermüdlichen Spielgefährten und vieles mehr ?

Ich will einfach Freude im Zusammenleben und Zusammensein mit meinem Hund haben.  Ich will mich begeistern an seiner Lebenslust, seiner Schnelligkeit und seinem Liebesbedürfnis. Ich will ihm das Fell kraulen und mit ihm schmusen.  Bis heute hatte ich noch niemals einen Problemhund. Vielleicht hatte ich einfach Glück, das mag schon sein.

Wobei ich Hunde von der Strasse, aus dem Tierheim, vom Gnadenhof und Welpen aus der Abfalltone hatte.  Meine Hunde werden „mit Küßchen“ erzogen.  Sie reagieren auf meine Stimme und auch Stimmungen.  Ich hatte schon Hunde, mit denen ich nonverbal kommunizieren konnte. Alles ohne Hundeschule.

Damit will ich nicht gegen Hundeschulen sprechen. Es gibt sicher Fälle, in denen eine professionelle Meinung oder Ausbildung wahrlich wichtig und richtig ist.  Auch wenn ein Hundebesitzer noch keinerlei Erfahrungen mit einem Hund gesammelt hat, kann eine Schule hilfreich sein.

Wie man hört, gibt es auch bei den Hundeausbildern und Trainern sehr, sehr grosse Unterschiede.  Wenn Sie eine Schule ins Auge fassen, machen Sie erstmal einen Schnupperkurs mit und sprechen Sie mit anderen Hundebesitzern, welche Erfahrungen  diese gesammelt haben.