Der Portugiesische Wasserhund. Informationen über den Portugiesischen Wasserhund

Geschrieben von Nito am November 23rd, 2009 in Gebrauchs-Arbeitshunde

Wenn man diesen schnuckeligen, kleinen ‚Wuschelhund sieht, kann man den Hype verstehen, den der Umstand ausgelöst hat, dass sich die ‚First-Family von Amerika für einen Portugiesischen Wasserhund entschieden hat. Eigenwillig, stolz, genügsam, temperamentvoll und unermüdlich, dass sind wohl seine wesentlichen Wesensmerkmale……..Gerade im Umgang mit Kindern, erweisen sich diese Hunde als äußerst sensibel und anpassungsfähig.  Vermutlich haben in vorchristlicher Zeit die Perser diese Rasse nach Portugal eingeführt.  Sie wurden viele Jahrhunderte an der Küste gebraucht und halfen beim Fischfang. Bis zur Mitte des 20. Jh. waren diese Hunde dann fast vorm Aussterben bedroht.  Seitdem „Bo“ , ein Geschenk Edward Kennedys an die Familie Obama , immer wieder durch die Presse und alle Medien geht, erlebt die Rasse einen wahren Boom.  Wobei derzeit nur zwei Züchter, die im VDH geführt sind, ausfindig zu machen waren.

Vermutlich durch die Tatsache, dass der Hund dichtes , robustes Haar ohne Unterwolle hat, ist er auch für Alergiker problemlos zu halten.

Wir bedanken uns für das ent zückende Foto bei

Lutz Mischa Heitmüller

Bücher zum Thema: Hunderassen, Hundeerziehung, Hundehaltung, finden Sie hier :