Hundefutter und Hundenahrung

Hundefutter und Hundenahrung

Hundenahrung und Hundefutter

Hundenahrung und das richtige Hundefutter sind unabdingbar, um Ihren geliebten Vierbeiner lange gesund zu halten.  Unsere Hunde sind genauso individuell wie wir Menschen.  Es wäre sehr verwunderlich, wenn jeder Hund das gleiche Futter essen und vertragen könnte.  Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, gibt es mittlerweile Hundenahrung und Hundefutter-Hersteller, die sich auf individuelles Hundefutter spezialisiert haben.

Hundenahrung genau für Ihren Hund optimiert

Wenn Sie sich die Produktübersicht von Wildsterne einmal anschauen,werden Sie überrascht sein, wieviele Varianten an Hundefutter angeboten wird.  Für Allergiker können Sie das weizenfreie oder komplett getreidefreie Hundefutter beziehen oder individuell michen lassen.  Das Futter enthält weder künstliche Geschmacks- noch Konservierungsstoffe.  Je nach Wunsch , können Sie Trockenfutter mit hohem Fleischanteil bestellen.

Hundefutter sollte individuell auf Ihren Hund abgestimmt werden

Jeder Hund verfügt über eigene Wesenszüge, Merkmale und Eigenheiten. Auch wenn man seine Bedürfnisse aus ernährungsphysiologischer Sicht betrachtet, kommt man zu dem Schluss, dass Hundefutter auf den jeweiligen Hund abgestimmt sein sollte.

Folgende Kritierien spielen eine große Rolle

  • – Alter
  • – Rasse
  • – Gewicht
  • – Aktivitätslevel
  • – Körperstatur
  • – Geschlecht

Wenn wir unsere Hunde nur mit Massefutter füttern, können wir unter drei Futtermittel wählen:  das Hundefutter für den kleinen, den mittleren oder den großen Hund.   Gegebenenfalls können Sie noch Hundefutter für junge und ältere Hunde kaufen.  Damit erschöpft sich dann das Spektrum.  Das funktioniert zwar auch, aber natürlich können beim Massenfutter die unterschiedlichen Bedürfnissen des Hundes nicht in dieser umfassenden Form befriedigt werden.

Hundenahrung und Hundefutter für ein langes , glückliches Leben

Jeder Hundehalter möchte einen aktiven, gesunden und fröhlichen Hund sein Eigen nennen.   Es stellt sich u.a. die Frage, wann ist mein Hund ein Senior?  Senior Hunde haben einen weitaus geringeren Futter Energiebedarf. Dafür haben sie  einen höheren Bedarf an Kupfer, Zink und Vitamin E.  Wie wird man dem älteren oder alten Hund am besten gerecht?  Was soll man nun am besten tun? Viele Hundebesitzer geben ihrem Hund ab einem bestimmten Alter Seniorenfutter. Das mag richtig sein, oder aber auch nicht.  Die Leistungsfähigkeit eines Hundes ist nicht prinzipiell am Alter zu bemessen.  Wenn Sie sich Hundefutter und Ihre Hundenahrung mischen lassen, können Sie Ihrem Hund gerecht werden.  Das Futter wird graduell dem Alterungsprozess angepasst.

  Hier können Sie Hundefutter bestellen