Hundezubehör

HundezubehörHundezubehör, Hundebedarf, Hundeartikel, Hundeshop, Hundehalsbänder und Accessoires,

Hundezubehör, unter diesem Begriff findet man viele Accessoires , die Ihnen und Ihrem Hund Freude machen oder teilweise auch wirklich notwenig sind.   Ich erinnere mich noch sehr gut, als ich meinen ersten Welpen zu Hause hatte, begann eine ware Materialschlacht.  Der kleine Liebling sollte alles haben.   Ach eigentlich nicht nur alles, mehr als alles.   Das Angebot an Hundeartikel,  in einem Hundeshop oder Hundezubehör in einem Zoo-Laden, ist gigantisch.

Ich kaufte, damit ich auch ja nichts falsch in der Erziehung und Aufzucht machen konnte, annähernd alle Hundebücher, die am Markt waren.  Engerie- und Vitaminpillen,  Pillen für den Knochenaufbau und das Wohlbefinden.


Hundebetten und Hundeleinen, Hundeboxen und Hundegitter.

Ich belebte die Wirtschaft, das steht mal unbestritten fest.  Meinem Sino fehlte es wirklich an nichts!!!    Nachdem es mein erster Hund war, hatte ich keine Ahnung, was es alles an Hundezubehör, an Hundeartikel und an Hundebedarf  auf dem Markt war.   Hundehalsbänder kaufte ich im Dutzend.  Eines war stylisher als das andere.  Accessoires für Hunde gibt es tausendfach.  Offensichtlich befriedigt das Angebot an Hundezubehör die Nachfrage.

Wieviele Hundespielzeuge man kaufen kann, die dann zur Qual der eigenen Gehörgänge werden, ist unbeschreiblich.  Der Markt bietet alles.  Mein Sino fand einige davon spielenswert, ich konnte ihn damit beschäftigen und bespassen, einige mochte er garnicht, die wurden dann verweigert. Ein paar Hunde weiter, hielt sich die Materialschlacht dann in Grenzen.   Will sagen: sie normalisierte sich.

Auch heute , mit 8 Hunden in der Familie, kaufe ich nach wie vor gerne für meine Hunde ein.    Sie lieben Büffelknochen, Schweinsohren und kleine Leckerlis.  Na, welcher Hund liebt das nicht alles ?

Die Hundebetten werden immer grösser, damit auch mal mehrere der 4 Pfoten Platz haben.  Sie lieben es zu kuscheln.


Wichtige Accessoires, die man auch ohne Materialschlacht zu entfachen, einfach braucht sind diese:

Die Leine: Es gibt Leder-, Ketten- und Nylonleinen.

Große Hunde brauchen dringend eine stabile Leine, entweder ganz aus Leder oder ein Gliederband mit Lederschlaufe. Diese Kettenleinen eignen sich auch für schlecht erzogene Hunde gut, die an ihren Leinen kauen. Nylonleinen kann man schnell auswaschen, ausserdem sind sie leicht und können schnell in der Jackentasche untergebracht werden.

Man kann auch eine Verlängerungsleine kaufen, deren Aufwickelspule 4 bis 6 m Leine freigibt. Die Spule ist zwar unhandlich, empfiehlt sich aber bei Hunden, die man nicht frei laufen lassen kann. So hat der Hund einen gewissen Spielraum und ist doch unter Kontrolle.

Das Halsband: Auch hier gibt es Leder-, Ketten- und Nylonhalsbänder (und natürlich auch welche mit Diamanten besetzt). Ein etwa 12 mm breites Lederhalsband ist für fast alle Hunderassen passend, besonders große Hunde brauchen ein 2,5 bis 4 cm breites Halsband.

Am Halsband angebracht sein, sollte eine Patrone, in der sich ein Zettel mit dem Namen und die Adresse des Hundes und Hundebesitzers befindet. Auch die Steuermarke und evtl.die Marke für Tollwutimpfung muss am Halsband sichtbar getragen werden (das gilt nicht für Spanien).

Hundezubehör, Hundebedarf, Hundeartikel, Hundeshop,  –  Was wirklich wichtig ist: 

Auch wenn Ihr Welpe noch so klein ist, sollte man ihn von Anfang an an Halsband und Leine gewöhnen. Ich habe meine Halsbänder bei der Fa., Schecker in Deutschland bestellt und die Namen meiner Hunde und meine Handy Tel Nr. einsticken lassen. Die Halsbänder sind zwar nicht ganz preiswert, halten aber jahrelang , obwohl meine Hunde mehr oder weniger täglich im Meer schwimmen .

Weitere Informtionen zum Thema:   Hundezubehör, Hundebedarf, Hundeartikel, Hundeshop, Hundehalsbänder und Accessoires,    finden Sie auch auf diesen Seiten: