Hundekrankenversicherung

Hundekrankenversicherungen für Langzeiturlauber

Bis  jetzt war es so, dass sowohl spanische als auch deutsche Versicherungsgesellschaften Tarife der Hundekrankenversicherung in der jeweiligen Landessprache angeboten haben. Das Problem war nur, dass deutsche Tarife nur bei kurzfristigen Auslandsaufenthalten Gültigkeit hatten.

Der deutsche Versicherungsmakler Puntobiz Gmbh bietet nun auf seiner Internetseite www.tierversicherung.biz auch Tarife mit einem unbegrenzten Auslandsaufenthalt an. So können nun Residenten und Langzeiturlauber , die eine deutsche Wohnandresse und ein deutsches Bankkonto haben, eine Hundekrankenversicherung nach deutschem Recht beantragen und unbeschwert die Zeit mit ihrem Vierbeiner an der Costa Blanca oder irgendwo in Spanien, geniessen.

Puntobiz bietet noch einen weiteren Vorteil: Der erste Monat ist beitragsfrei! Selbstverständlich kommen für den Kunden auch keine zusätzlichen Gebühren hinzu.

Weitere Informationen telefonisch unter 0049  (0) 2233 – 9907 60 50 sowie im Internet unter www.tierversicherung.biz

Auch die  Allianz bietet speziell für Haustiere eine Tierkrankenversicherung an.

Nach eigenen Angaben hat in Deutschland bisher nur ein Prozent aller Hunde- und Katzenhalter eine vergleichbare Versicherung abgeschlossen. So kostet eine Allianz-Versicherung für Hunde bei 20 Prozent Selbstbeteiligung beispielsweise zwischen 27 und 42 Euro im Monat, wobei das Alter des Tieres und die jeweilige Rasse eine Rolle spielen.

Insgesamt werden im Jahr maximal 4000 Euro für Tierarztkosten erstattet, für Operationen und deren Nachbehandlungen bis zu 3000 Euro übernommen. Für Hundefreunde hält die Allianz Tierkrankenversicherung mit einer Basisversion zusätzlich eine reine Operationsversicherung für 13 Euro im Monat bereit. Auch im europäischen Ausland, z.B. auf Urlaubsreisen, ist das tier bis zu zwei Monate versichert.

Die Krankenversicherung für den Hund kann durchaus Sinn machen.

Es  gibt diverse Tierversicherungen, die ggfs. in Frage kommen könnten. Hundekrankenversicherungen sind in den Tarifen durchaus unterschiedlich.  Natürlich ist der Tarif alleine nicht ausschlaggebend für den Inhalt der Hundekrankenversicherung.  Erkundigen Sie sich ausführlich und stellen Sie auch Preisvergleiche an.    Achten Sie auch auf die Ausschlüsse. Falls Ihr Hund schon Vorerkrankungen hatte, müssen Sie diese bei der Krankenversicherung für den Hund genauso angeben, wie Sie es bei einer eigenen Versicherung tun müssten.

Alle Details erfahren Sie bei dem jeweiligen Anbieter eine Hundekrankenversicherung oder Tierversicherung.

Eine Bsonderheit: Als einziger Anbieter bezahlt die Allianz auch homöopathische Behandlungen beim Tierarzt.

Mehr dazu erfahren Sie auf der HP der Allianz unter www.allianz.de

 

Weitere Informtionen zu allem was Sie für Ihren Hund brauchen oder gerne haben möchten, finden Sie auch auf diesen Seiten: