Ängstliche Hunde – Vermittlung von Angsthunden aus Spanien

Geschrieben von Nito am August 28th, 2012 in Tierschutzvereine/Tierschutz

Eine deutsche Tierschützerin, hat eine wundervolle Initiative ins Leben gerufen, das Projekt „Angsthund“.  Es handelt sich um ein Pilotprojekt, das in Kooperation mit spanischen Partnertierheimen, Hundetrainern von animal learn sowie tierisch menschlich! ins Leben gerufen wurde. 

Auslöser war, dass der Tierschützerin immer wieder Hunde auffielen, die sich ängstlich in ihren Zwingern verkrochen haben. Sie liesen auch keinerlei Kontakt zu. Solche Vierbeiner sind traumatisiert – und ihre Vermittlungschancen sind minimal.  Die Organisation will Tierpflegern und Tierheimmitarbeitern fundiertes Wissen zum ThemaAngst bei Hunden vermitteln.  Die Helfer erwerben Grundkenntnisse über Körpersprache, die richtige Sicherung und das Lernverhalten der verstörten Geschöpfe.

Die Standards in spanischen Tierheimen sind immer noch weit von denen in deutschen Tierheimen entfernt.  Für jeden einzelnen Hund bedeutet das ein enorm hartes Überleben, für Angsthunde sogar die totale Aussichtslosigkeit. Grund: Bei der Vermittlung werden sie schlicht übersehen, da sie sich vor Interessenten verstecken. Durch die Schulung der betreuenden Personen erhofft sich die Organisation, dass auch hoffnungslose Fälle eine Chance bekommen.  Das klappt jedoch nur, wenn es einen sensibleren und besser durchdachten Umgang mit den verschüchterten Tieren gibt.

Weitere Informationen erhalten Sie von Constanze Schöttler, die 12 Jahre in Andalusien lebte und sich seitdem für den spanischen Tierschutz einsetzt.

Die URL :   perros-de-catalunya.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch hier :   Tierschutzvereine/ Tierschutz   oder unter  Tierheime