dokumenteHundekrankenversicherungen für Langzeiturlauber – bis jetzt war es so, dass sowohl spanische als auch deutsche Versicherungsgesellschaften Tarife der Hundekrankenversicherung in der jeweiligen Landessprache angeboten haben. Das Problem war nur, dass deutsche Tarife nur bei kurzfristigen Auslandsaufenthalten Gültigkeit hatten.Der deutsche Versicherungsmakler Puntobiz Gmbh bietet nun auf seiner Internetseite www.tierversicherung.biz auch Tarife mit einem unbegrenzten Auslandsaufenthalt an. So können nun Residenten und Langzeiturlauber , die eine deutsche Wohnandresse und ein deutsches Bankkonto haben, eine Hundekrankenversicherung nach deutschem Recht beantragen und unbeschwert die Zeit mit ihrem Vierbeiner an der Costa Blanca oder irgendwo in Spanien, geniessen.

Puntobiz bietet noch einen weiteren Vorteil: Der erste Monat ist beitragsfrei! Selbstverständlich kommen für den Kunden auch keine zusätzlichen Gebühren hinzu.

Weitere Informationen telefonisch unter 0049  (0) 2233 – 9907 60 50 sowie im Internet unter www.tierversicherung.biz

Im Fall der Fälle, kann eine Hunde – Krankenversicherung durchaus Sinn machen.  Krankenversicherung für Hunde – erkundigen Sie sich im Vorfeld nach den Tarifen und den Konditionen.  Was beinhaltet die Hunde-Krankenversicherung,  welche Krankheiten oder was ist bei der Krankenversicherung für den Hund ggfs. ausgeschlossen.

Hunde sind in der Regel nicht häufig krank. Glücklicherweise nicht.   Oder gehöre ich zu den glücklichen Hundebesitzern, deren Hunde gesund sind.  Natürlich hatte ich auch im Laufe der vielen Jahre immer wieder mal einen Krankheitsfall in meiner Hundefamilie.   Von der Leishmaniosis über Bisswunden.    All das kann passieren.   Leider gab es zu dieser Zeit noch keinerlei Hunde-Krankenversicherung, die ich hätte abschließen können.

Natürlich sollte man auch über die Kosten nachdenken.  Macht es Sinn, einen teure Versicherung abzuschließen?  Ich kann nur sagen, ja, in vielen Fällen, wäre ich froh gewesen, eine Krankenversicherung für Hunde gehabt zu haben.    Eine OP kann leicht einmal 2.000 Euro und mehr verschlingen.   Das ist schon sehr viel Geld.    Wenn man dann , bzw. wenn Ihr Hund dann versichert ist, ist das wirklich sehr hilfreich.

Weite Informationen finden Sie auch hier :   Krankenversicherung für Hunde