Hunde vegetarisch zu ernähren ist nach unserem gültigen Tierschutzgesetz nicht erlaubt! Es heisst dort im zweiten Abschnitt, § 2: Wer ein Tier hält ….., 1. muss das tier seiner Art …. entsprechend angemessen ernähren …Es besteht wohl kein Zweifel daran, dass die vegetarische Ernährung eines Hundes nicht artgerecht ist. Es handelt sich dabei um einen nicht genehmigten Tierversuch. Schließlich könnte man als überzeugter Kanivore auch ein Kaninchen womöglich mit Fleisch ernähren, wenn entsprechende Tricks der Ernährungswissenschaft angewendet würden.

Wer sich – aus welchen Gründen auch immer – vegetarisch ernährt, ist nicht befugt, dies auch bei den ihm anvertrauten wehrlosen Hunden oder Katzen zu praktizieren!  Es gibt schließlich genügend Heimtiere, die von Haus aus reine Vegetarier sind.