Hundefutter im Test, das richtige Hundefutter

Geschrieben von Nito am Januar 16th, 2017 in Hundezubehör und Hundefutter

Jasmin und Chula (2)Hundefutter im Test – eine gute Sache!   Die Werbung gaugelt uns tagtäglich vor, was für unseren vierbeinigen Liebling wohl das richtige Hundefutter ist und wäre.  Ist dem wirklich immer so?  Industriell erstellte Lebensmittel, sind wie für uns Zweibeiner, auch nicht immer das Non plus Ultra.  Seien wir kritisch.  Das Hundefutter ist für unsere Hunde genauso wichtig, wie für uns Menschen unsere Ernährung.   Es spricht im Prinzip nichts dagegen, dass wir unseren Hund oder unsere Hunde auch mit vorgefertigten Produkten ernähren. Wir müssen nur lernen zu selektieren.

Schauen Sie sich im Internet, auf Foren oder bei kompetenten Tierschützern einmal ein paar Seiten an.  Sie werden sehr schnell den Spreu vom Weizen trennen lernen. Nicht jedes Hundefutter, welches als „gut“ und meistens auch „teuer“ beschrieben wird, ist tatsächlich, dem Hund dienlich.   Ihr Hund, oder Ihre Hunde sollten ja möglichst lange gesund bleiben und es ist Ihnen wohl eher weniger daran gelegen, Tierärzte zu bereichern.  Es ist, das will hiermit nicht gesagt sein, die Schuld der Tierärzte, dass Hunde häufig falsch oder nicht richtig ernährt werden, aber vergessen Sie nicht, wie in der Pharma-Industrie, partizipieren auch Tierärzte vom Angebot.  Warum werden viele Produkte nur in Tierarztpraxen verkauft, dies gilt es an dieser Stelle auch einmal zu hinterfragen.

Hundefutter ist wichtig und sollte artgerecht sein

Wieviel Getreide befindet sich im Trockenfutter oder auch im Dosenfutter?  Unsere Hunde sind domestiziert, das wissen wir natürlich.  Sie haben im Laufe der Evolution gelernt, vieles zu konsumieren.  Wir geben ihnen Ihr Futter und die Hunden sind in der Regel bereit,so gut wie alles zu konsumieren.  Sie vertrauen uns?  Stellt sich die Frage – vertrauen Sie uns zurecht?  Wir wollen mit absoluter Sicherheit das Beste für unseren Hund. Wir wollen ihm das Hundefutter bieten, welches er braucht, welches ihm gut tut und welches ihm all die Nährstoffe und Ingredienzien bietet, deren er bedarf.  Wir sind nicht alle Ernährungswissenschaftler und sind auch reduziert auf das Wissen, welches uns die Industrie liefert.  Wir wissen, dass Hunde Fleisch lieben.  Deshalb achten Sie bitte bei der Ernährung auf den Fleischanteil.  Fleisch alleine ist allerdings nicht ausreichend, um Ihren Hund oder Ihre Hunde mit allen notwenigen Proteinen und Stoffen zu versorgen, deren er bedarf.   Hundefutter lässt sich heute in jedem Supermarkt, bei Tierärzten und bei großen Ketten besorgen. In einer Fülle, die einem geradezu erschlägt.  Legen Sie bitte Wert auf Qualität.  Hundefutter ist nicht gleich Hundefutter.   Achten Sie bitte auf die Zutaten.  Wenn Sie es bevorzugen, Ihre Hunde mit Trockenfutter zu versorgen, so ist das kein Malus.  Geben Sie Ihnen immer ausreichend Wasser.  In Dosenfutter ist sehr viel Flüssigkeit beinhaltet.  Dennoch benötigen Ihre Hunde, immer, wirklich immer Schüsseln mit Wasser um ihren Flüssigkeitsbedarf ausgleichen zu können.

Hunde bleiben lange fit- wenn sie richtig ernährt werden

Ich habe seit über 20 Jahren Hunde in meiner Familie.  Ich persönlich lege großen Wert auf eine gute Ernärhung.  Natürlich bin ich nicht immer konsequent. Sie bekommen auch mal Leckerchen, die nicht unbedingt hundekonform sind.  Aber alle meine Hunde sind schlank und leistungsfähig.  Sie sind aktiv und bis ins hohe Alter gesund und munter.  Sie tun sich selbst etwas Gutes, wenn Sie auf eine artgerechte und gesunde Ernährung achten!  Sie sparen sich Tierarztkosten und haben die Freude, gesunde und glückliche Hunde um sich zu haben.  Gutes Futter muss nicht zwingend teuer und unerschwinglich sein.  Informieren Sie sich, es gibt viele Seiten, die Sie mit guten und professionellen Informationen versehen. So sind Sie auf der sicheren Seite.