Mischlinge, Mischlingswelpen

Für welche Hundrasse Sie sich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen.  Diese Seite beschäftigt sich mit Mischlingen, Mischlingshunden und Mischlingswelpen.

Die Entscheidung sollten Sie auch an Ihren Gepflogenheiten fest machen.  Wenn Sie gerne laufen, joggen, spazierengehen, können Sie Laufhunde und Jagdhunde ins Auge fassen.  Ich will das aber keineswegs eingrenzen.  Jeder Hund, wirklich jeder, auch der kleinste Ratonero liebt Auslauf, Spiel und das Treffen mit Artgenossen.

An dieser Stelle empfehle ich gerne auch Mischlinge.  Mischlingshunde (Mischlingswelpen)  sind Kreuzungen diverser Rassen oder ggfs. auch nur zweier Rassen.  Oft dominiert eine Rasse, obwohl er sich schon mehrfach gekreuzt hat.   Im Laufe der vielen Jahre, seitdem ich selbst Hunde in meiner Familie habe, konnte ich immer wieder feststellen, wie klug Mischlinge sind.   Nicht nur, dass sie klug, lernfähig und intelligent sind oder waren, sie sind meistens auch wesentlich resistenter gegen Krankheiten.


Die Körpersprache unserer Hunde ist immer wieder beeindruckend

Es überrascht mich immer wieder aufs Neue, wie gut unsere Hunde uns verstehen.  Sie können die leisesten Signale, die von uns Menschen ausgehen, richtig deuten , egal ob dies unbewusste Zeichen von Freude, Trauer, Ärger sind oder einfach nur das Verhalten als solches. Denn das ist schließlich auch die Art und Weise, wie sich die einzelnen Tiere in einem Rudel wilder Hunde miteinander verständigen.  Sie setzen ihre Körpersprache sowie bestimmte Laute ein, um ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Ganz offensichtlich versteht ein Hund nicht unsere eigene Sprache, aber er versteht deren Ton.   Ich stelle dies häufig bei meinen spanischen Hunden fest.  Ich kann ihnen von Anfang an Befehle in deutscher Sprache geben, es macht  keinen Unterschied, ob ich  „sitz“ auf deutsch oder sentate  zu ihnen sage, sie setzen sich einfach.

Wir Hundebesitzer erkennen die Intelligenz unseres Hundes meistens an dessen Sensibilität.  Wie schnell erfassen Sie unsere Stimmungen. Sie wissen sich sofort anzupassen, wenn sie merken, dass wir traurig oder krank oder einsam sind.   Auch Gefühle wie Nervosität, Angespannheit oder Aggession nehmen sie sofort war.  Sie verhalten sich ihrem Menschen entsprechend. Sie spiegeln uns sozusagen.

Hunde haben natürlich, gleich welcher Rasse sie sind, ich will nicht hiermit nicht nur eine Lanze für Mischlinge brechen, eine hohe Begabung und die Fähigkeit zu lernen, Zeichen zu verstehen oder ein Zeichen mit einer bestimmten Bewegung oder Aufgabe zu verbinden. Sie gehorchen nicht blindlings, sie können durchaus in der Lage sein, zu entscheiden, ob sie einen Befehl ausführen wollen oder eben nicht.


Mischlinge sind besonders anhänglich – das zeigt sich immer wieder

Ich habe immer wieder erlebt, dass gerade meine Mischlinge mir gefallen wollten.  Ein wichtiges Charakteristikum eines jeden Hundes, der Hund will seinem Menschen gefallen.  Das ist für ihn Motivation genug, viele Dinge zu tun, von denen er weiß, dass wir uns darüber freuen. Er spürt dies und wir belohnen ihn natürlich auch oft entsprechend, wenn er so „funktioniert“ oder besser reagiert, wie wir es gerne haben.

Meine Mischlingshunde sind eine wahre Freude und ich kann wirklich jedem empfehlen, auch ein Augenmerk auf  „Nichtrassen“ zu haben.  Nicht die Rasse ist ausschlaggebend, sondern der Charakter des Hundes.

Wenn Sie einen Mischlingswelpen adoptieren, wächst Ihnen der kleine Hund  so schnell ans Herz, dass es Ihnen egal sein wird, ob es später eine Rassehund oder ein Mischlingshund sein wird.     Ich hatte schon zweimal das große Vergnügen bei einer Geburt von Mischlingswelpen dabei sein zu können.   Welch überragende Freude.    Glauben Sie mir, es ist Ihnen egal, ob es ein Mischlingswelpe ist oder ein Welpchen von Rasse.

Weitere Informationen über Hunde aus Spanien: