Intelligente Hunde: Intelligenz des Hundes – gibt es kluge Rassen ?

Geschrieben von Nito am August 5th, 2012 in Allgemeines

Es gibt Rassen, die sich leichter erziehen lassen, Kommandos schneller lernen und mehr Kooperation mit dem Menschen zeigen als andere. In Studien wurde die Arbeits- und Gehorsamsintelligenz verschiedener Rassen in  einer Rangfolge vergleichen. Der Border Collie belegt darin Platz eins, und der Afghanische Windhund schneidet als Letzter ab.

Das bedeutet aber nicht, dass der Afghane dumm ist.  Intelligenz ist kein starrer Faktor, sondern anhand von vielen Faktoren zu bewerten. Ist ein Hund intelligenter, weil er bei seiner Hütearbeit hauptsächlich nach Anweisung eines Menschen handelt und dementsprechend leicht Kommandos erlernt, wie der Border Collie ? Oder ist der Hund intelligent, der früher bei der Jagd das Wild kilometerweise allein verfolgen und eigenständige Entscheidungen treffen musste und deshalb sehr selbständig handelt, wie der Afghane ?

Rassen kann man nur bedingt miteinander vergleichen. Maßstab für einen Intelligenzvergleich ist eher, wie gut ein Hund in der Lage ist, entsprechend seiner Veranlagung zu handeln und sich anzupassen. Dabei spielen aber nicht nur die Gene eine Rolle, sondern auch die Erfahrungen und die Förderung.

Über die Intelligenz des Hundes wurde schon viel philosophiert.    Charles Darwin beispielsweise schrieb in „Die Abstammung des Menschen“, der einzige Unterschied zwischen der menschlichen Intelligenz und deer der meisten ihrer niedrigeren Vettern unter den Säugetieren „sei graduell und nicht grundsätzlich“. Ferner heisst es : “ Die Sinne und Intuitionen, die vereschiedenen Gefühle und Fähigkeiten wie etwa  Liebe, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Neugier, Nachahmung, Vernunft etc, deren der Mensch sich rühmt, können sich bei den niederen Tieren in einem Anfangsstadium oder manchmal sogar in wohlentwickelter Form wiederfinden“.

Was sagte doch der berühmte Psychologe William James “ sehr viele Menschen glauben zu denken, obwohl sie doch nur ihre Vorurteile neu ordnen“.