Abgeschoben wegen Umzug. Wie ein Hund leidet

Geschrieben von Nito am August 5th, 2012 in Allgemeines

Diese Geschichte ist leider wahr! – und sehr ,sehr traurig. Immer wieder geschieht es, dass bei einem Umzug Haustiere nicht mitgenommen werden können, weil der neue Vermieter die Haltung von Hunden nicht zulässt. Für den Hund oder die Katze geht ein Lebensabschnitt zu Ende. Wenn Sie Glück haben, finden sie wieder ein gutes Zuhause, weil sich der Besitzer frühzeitig darum kümmert und ihm trotz der schwierigen Situation das Schicksal seines Tieres nicht gleichgültig ist.Gibt es das wirklich, dass jemand diese Verantwortung einfach „vergisst“? So dramatisch und an Herzlosigkeit nicht zu überbieten ist das Geschehen um einen alten Chihuahua: Die Wohnung war leer geräumt, der Umzugswagen beladen und auf dem Weg zur neuen Wohnung, gefolgt vom Familienauto.

Unterwegs wurde vom Handy aus die Tierhilfe benachrichtigt, dass – möglichst sofort – bei der angegebenen Adresse ein am Gartentor angebundener  Hund abzuholen sei. Ihn mitzunehmen sei unmöglich gewesen und keine der gefragten Personen habe ihn haben wollen.

Dieser Hund war 12 Jahre lang treuer Begleiter und Freund der Familie gewesen! Die Vorstellung, wie er fassungslos und verlassen seinen Menschen nachgesehen hat, ist unerträglich.

Von diesem lieblosen, kalten Verrat hat er sich nicht mehr erholt. Die Tierschützer gaben sich alle erdenkliche Mühe und als sie merkten, dass er sich im Tierheimzwinger einfach aufgab, nahm ihn jeden Abend eine der Pflegerinnen mit nach Hause. Er ließ alles über sich ergehen, nahm die Freundlichkeit unbewegt hin, aber seine Augen blieben traurig.

Es wäre schön , über ein Wunder berichten zu können, doch das wäre die Unwahrheit. Er ist wohl sprichwörtlich an gebrochenem Herzen gestorben. Da er trotz seines Alters ein gesunder Hund war, ist anzunehmen, dass er bei seiner Familie noch einige zufriedene Jahre erlebt hätte. Auf jeden Fall wäre ihm der Trennungsschmerz erspart geblieben, den er nicht überwinden konnte. Ob die Menschen, die dafür verantwortlich sind, noch an ihn denken ?